Unsere Beratungsgrundsätze

Bei der Lebenshilfe Neumarkt wird viel beraten. Das ist wichtig. So kann man selbst entscheiden.

In allen unseren Einrichtungen und Diensten wird informiert, beraten und begleitet. Worum es in der Beratung geht ist unterschiedlich. Die Anliegen der Ratsuchenden sind ganz unterschiedlich. Kolleginnen und Kollegen die mit den von Ihnen begleiteten Menschen zusammenarbeiten sind oft der erste Ansprechpartner. Begleitende und Therapeutische Dienste stehen unterstützend zur Seite.

Zusätzlich bieten wir mit unserer Allgemeinen Beratungsstelle eine ergänzende Beratungs- und Netzwerkstelle.

Grundsätze der Beratung bei der Lebenshilfe Neumarkt

Empowerment

Unser Menschenbild ist geprägt davon zu befähigen: Wir leisten Hilfe zur Selbsthilfe (Empowerment). Wir zeigen Wege auf, orientieren uns an den Ressourcen und sehen uns nicht in der Rolle es besser zu wissen als der Ratsuchende.

Wahlfreiheit ermöglichen bei zunehmender Angebotsvielfalt

Ein Mehr an Wahlmöglichkeiten bedingt die Notwendigkeit ausreichender Informationsquellen um Wahlen/Entscheidungen überhaupt erst möglich werden zu lassen. Deshalb ist es unsere Aufgabe, Informationen angemessen zu kommunizieren. Damit davon auch wirklich Alle profitieren können bedienen wir uns geeigneter Wege der Unterstützen Kommunikation.

Experten in eigener Sache: Von Eltern, Für Eltern, Mit Eltern

Wir nehmen unsere Klienten, Eltern und Angehörige als Experten in eigener Sache wahr.

Die Lebenshilfe Neumarkt ist eine seit 1969 bestehende Selbsthilfevereinigung. Sie ist entstanden aus den Bemühungen von Eltern und Angehörigen. Mittlerweile sind wir Träger und Anbieter einer Vielzahl notwendiger Angebote zur Förderung, Bildung und Beschäftigung. Wir bieten Wohnmöglichkeiten und unterstützen mit individuellen und ambulanten Angeboten die Hilfe zur Selbsthilfe.

Noch heute sind wir ein Verein der durch Eltern im Aufsichtsrat- also in der Unternehmensführung und durch Elternvertretungsgremien in Schule, Wohnheimen und Werkstätten die Ausrichtung unserer Angebote und Dienstleistungen beeinflusst.

Die professionelle Sichtweise unserer hauptamtlichen Angestellten auf jeder Ebene orientiert sich also immer auch an den Vorgaben der so genannten „Peers“: Die eigenen Erfahrungen und Bedürfnisse, das eigene Expertenwissen als Angehöriger ist also seit jeher tragende Säule unserer Organisation- dies ist ein Alleinstellungsmerkmal. Damit unterscheiden wir uns grundlegend von weiteren Anbietern.

Neben der strategischen Einbindung von Eltern als Peers in die Unternehmensausrichtung gibt eine übergreifende Konzeption Standards für die tägliche pädagogische Elternarbeit vor:

Experten in eigener Sache: Von Betroffenen, Für Betroffene, Mit Betroffenen

Unsere Einbindung von „Peers“ ist auch in unseren Einrichtungen und Diensten in den letzten Jahren zunehmend ausgebaut worden: Auch wir haben unsere Fachlichkeit weiterentwickelt. So binden wir betroffene Menschen mit geistiger Behinderung und/oder psychischer Erkrankung ein und ermöglichen Selbstbestimmung und Mitbestimmung.

Dafür gibt es bei uns:

  • Schülermitverwaltung
  • Werkstattrat
  • Wohnheimrat
  • Assistenz bei der Mitwirkung im Selbstvertretungsgremium auf Landes- und Bundesebene

Dem Ratsuchenden verpflichtet

Die Bedürfnisse des Ratsuchenden stehen im Mittelpunkt unserer Beratungsarbeit bei der Lebenshilfe Neumarkt. Wir beraten parteiisch und unabhängig. Das heißt wir informieren über vorhandene Möglichkeiten- auch von anderen Anbietern. Wir bieten eine Beratung die sich nicht auf das Angebot der Lebenshilfe Neumarkt beschränkt: Zwar entsprechen wir mit unseren Dienstleistungsangeboten sehr häufig den Wünschen und Bedürfnissen der Ratsuchenden oder von uns begleiteten Menschen- ist dies aber einmal nicht der Fall beraten wir immer auch über weitere Möglichkeiten und vermitteln/begleiten in diese Angebote. Die Personenzentrierung steht im Vordergrund unseres Handelns.

Auch stellen wir unser Dienstleistungsangebot ständig auf de Prüfstand: Unsere vier Geschäftsbereiche sind über eine Kommunikationskultur auf allen Ebenen in bereichsübergreifenden Besprechungen und Arbeitskreisen verbunden. So können wir auch Defizite in unserer Angebotsstruktur erkennen und in die weitere strategische Ausrichtung einbeziehen um den Bedürfnissen und Wünschen der von uns begleiteten Menschen auch in Zukunft zu entsprechen.

Adressaten unserer Beratung

Unsere Angebote richten sich wie bereits ausgeführt zunächst an den Menschen mit Behinderung/Unterstützungsbedarf selbst. Eine weitere wichtige bereits erwähnte Anspruchsgruppe unserer Arbeit sind Eltern, Angehörige und gesetzliche Betreuer.

Unser Wissen lassen wir aber auch in den Sozialraum Neumarkt einfließen: Mit all unseren Diensten und Einrichtungen sind wir in regionalen und überregionalen Arbeitskreisen, Gremien und Verbänden vertreten. Wir verstehen uns als regionaler und überregionaler Kooperationspartner im sozialen Dienstleistungsbereich. Dabei wirken wir auch auf einen inklusiven Lebensraum ein.

Dieses hohe Maß an Professionalität und fundiertem Wissen in allen Bereichen unserer Lebenshilfe geben wir auch an die (interne) Fachöffentlichkeit weiter.